News-Blog

Autofahrer reiben sich entzückt die Hände. So günstig wie derzeit waren Benzin und Diesel schon lange nicht mehr. Inzwischen hat der Ölpreis allerdings ein Niveau erreicht, das mittel- bis langfristig zu massiven geopolitischen Problemen und erheblichen Verwerfungen an den Kapitalmärkten führen kann.

Weiterlesen: Abstürzende Ölpreise – Chance oder Risiko

 

Sparen, Sparen, Sparen. Sei es für die Ausbildung der Kinder, das Eigenheim oder zum Ausgleich der Rentenlücke. Sinnvolle Gründe, regelmäßig etwas zur Seite zu legen, gibt es viele. Fast noch mehr allerdings, damit erst im nächsten Jahr zu beginnen, bzw. immer mal wieder auszusetzen. Disziplinierend wirkt in diesem Fall ein Fondssparplan, in den automatisch Monat für Monat ein zuvor festgelegter Betrag eingezahlt wird. Dabei kann leicht gezeigt werden, welche Erfolge sich auf lange Sicht schon mit überschaubaren Raten erzielen lassen.

Weiterlesen: Mit kleinen Beträgen zur Viertelmillionen

 

Das war wahrlich kein berückender Start ins Börsenjahr. Mit einem Minus von 8,8% legte der Deutsche Aktienindex den drittschlechtesten Januar seit seiner Normierung auf 1.000 Punkte Anfang 1988 hin. Da macht sich die breite Streuung unserer Fonds bezahlt, bei denen eben gerade nicht alles nur auf ein Pferd, sprich eine Assetklasse, gesetzt wird.

Weiterlesen: Diversifikation ist alles (Fondsbericht)

 
 

Hier haben Sie die Gelegenheit, alle Beiträge von unserer Informationsveranstaltung vom 12.11.2015 nochmals anzusehen.

Weiterlesen: Video: Alle Vorträge von unserer Informationsveranstaltung vom 12.11.2015

 
 

Viele Gründe sprechen dafür, die Verwaltung des eigenen Vermögens in die Hände erfahrener und unabhängigen Vermögensverwalter zu legen. Aus verschiedenen Gründen kommt jedoch nicht für jeden Anleger die unmittelbare Zusammenarbeit mit einem Finanzportfoliomanager in Frage. Über den neuen Investmentfonds WAM Marathon Balance erhalten interessierte Investoren nun direkten Zugang zum Know-how und dem strukturierten Investmentprozess der Wallrich Asset Management AG, ohne dabei vertragliche Vereinbarungen eingehen zu müssen. Darüber hinaus weist die Vermögensverwaltung im Fondsmantel aber auch grundsätzlich eine ganze Reihe interessanter Aspekte auf.

Weiterlesen: Erfolgreiche Vermögensverwaltung im Fondsmantel

 

Der „Goldene Herbst“ macht seinem Namen in diesem Jahre bisher alle Ehre. Dies gilt zwar nicht mehr für das Wetter, das sich zuletzt eher von seiner ungemütlichen Seite gezeigt hat, wohl aber im Hinblick auf die Entwicklung an den Kapitalmärkten. 

Weiterlesen: Goldener Herbst

 

Vermögensverwaltende Fonds erlauben es Anlegern, auch mit geringeren Anlagebeträgen in den Genuss bewährter Anlagestrategien von Vermögensverwaltern zu kommen. So auch bei den neuen WAM-Fonds der Frankfurter Wallrich Asset Managemen. Ein Beitrag von Ronny Kohl von der Börse-Online.

Weiterlesen: WAM Marathon Renten: Langfristig höhere Renditen erzielen, ein Beitrag von der Börse-Online

 

Ottmar Wolf, Manager des Axxion Focus Prämienstrategie, zur Funktionsweise von Stillhaltergeschäften und ihrer praktischen Umsetzung innerhalb eines Investmentfonds.

Weiterlesen: Attraktive Marktbedingungen für die Prämienstrategie

 

Die Wallrich Asset Management AG legt in Deutschland zwei eigene Fonds auf und setzt damit den Startschuss für die Fondslinie „Marathon“.

Weiterlesen: Wallrich Asset Management: Startschuss für Marathon-Fondsreihe

 

Am 7./8. Oktober 2015 finden Investmentfondstage der Börsen-Zeitung statt. Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren wir zum Thema "Prämienstrategie".

Weiterlesen: Die Prämienstrategie: Rendite mit Optionsprämien und Zinsen

 

Nach hohen Kurszuwächsen sind die chinesischen Börsen zuletzt stark eingebrochen. Akute Konsequenzen für die deutsche Wirtschaft ergeben sich daraus zwar noch nicht, die weitere Entwicklung ist aber unbedingt im Auge zu behalten.

Weiterlesen: Belastet der Ausverkauf bei chinesischen Aktien die deutsche Wirtschaft?

 

Prof. Dr. Hartwig Webersinke, Dekan der Fakultät Wirtschaft und Recht der Hochschule Aschaffenburg und Aufsichtsrat der Wallrich Asset Management AG zur Zinsentwicklung in Europa und den USA

Weiterlesen: "Der Schlüssel liegt in einer veränderten Assetallocation". Ein Interview mit Prof. Dr. Webersinke

 

Viele Unternehmen sammeln Kunst und integrieren die Werke in die Unternehmenskultur.

Weiterlesen: Kunst als Spiegel der Unternehmenskultur

 

Immer höhere Rekordsummen zeigen, dass die Superreichen dieser Erde sich in Sachwerte wie Kunst flüchten.

Weiterlesen: Stefan Wallrich im Interview bei www.welt.de über die Jagd auf Kunst

 
feed-image Abonnieren Sie hier unseren RSS Feed der Wallrich Wolf Asset Management AG