WWAM Marathon Balance

Der WWAM Marathon Balance ist ein wesentlicher Bestandteil der Wallrich Wolf Vermögensverwaltung. Bei ihm handelt es sich um einen vermögensverwaltenden Fonds, der unter Berücksichtigung einer möglichst breiten Streuung in praktisch alle Assetklassen investieren darf. Dazu zählen neben Aktien, Anleihen, Immobilienfonds, Gold und andere Rohstoffe auch neue Anlageformen, wie etwa Kryptowährungen (Bitcoin), die bei entsprechenden Chancen in sehr überschaubarem Rahmen beigemischt werden können. Einen nennenswerten Anteil am Fondsvermögen nimmt in der Regel die Prämienstrategie ein. Durch den Verkauf von Put-Optionen ist es ihr möglich, bei steigenden, stagnierenden und sogar leicht fallenden Aktienkursen attraktive Renditen zu erzielen (siehe hierzu ausführlich Wallrich Wolf Prämienstrategie Fonds). Zur Nutzung von Währungschancen sowie zu Absicherungszwecken können Devisengeschäfte eingegangen werden.

Ausgangspunkt aller Investitionsentscheidungen des Fondsmanagements ist die strategische Assetallokation. Da aus ihr rund 80% der Performance gemischter Wertpapierportfolios resultieren, werden die Chancen und Risiken der oben genannten Assetklassen immer wieder analysiert und die Gewichtungen schnell und flexibel angepasst, was sich insbesondere in volatilen Märkten auszahlt. Gleichzeitig werden Absicherungsstrategien eingesetzt, um größere Rückschläge abzufedern.